Tipps zum preiswerten Kochen, mit zusätzlichen Lebensmitteln, Wildkräutern, ..

Weitere Rezepte und Anregungen für die Verwendung von hartem (altem) Gebäck:
Wie schon im Rezept für die „Grat“kornlaberl ca. 100g Brot in Würfel oder Scheiben schneiden , mit ca. 180 ml heissem Wasser übergiessen und etwas ziehen lassen. Für eine KNÖDELROLLE mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und frischen oder getrockneten Kräutern würzen.
Gut durchrühren, aber nicht zu sehr kneten!!  🙂
Eine kleine Rolle formen, wahlweise mit blanchierten Krautblättern umwickeln und in der Pfanne braten (vegane Krautroulade 🙂
….in Frischhaltefolie wickeln und in Wasser kochen (wie Serviettenknödel)
….mit Grillgewürz und Knoblauch bestreichen und im Backrohr backen!
….in grosse blanchierte Blätter ( Beinwell, Borretsch, Rotkraut, ) wickeln und braten oder im Rohr als Beilage zu Braten mitverarbeiten.
für die Fleischesser als Fülle für Schweinebauch, mit Hamburgerspeck umwickel,….und braten
PS: Die Masse ziemlich straff verarbeiten, dass sie nicht zerfällt und das fertig Produkt schön zu portionieren ist! 🙂
Noch einige Tipps für SÜSSE Speisen:
Gleiche Masse herstellen , mit gewürzen wie Zimt, Zucker (Zuckerersatz), Vanillezucker, Nelkenpulver, ,….
…mit eingeweichten klein geschnittenen Trockenfrüchten, wie Rosinen, Datteln, Dörrpflaumen, Ingwer, Cranberries, Feigen usw. (auch in etwas Rum) vermischen und in eine gefettete Backform geben, etwas festdrücken,…
….mit geriebenen Äpfeln belegen
….mit Beeren bestreuen
….mit Marillen, Pfirsichen oder anderem Obst belegen
….und je nach Belieben mit einem Guss aus Sauerrahm ,Sahne, Joghurt oder Milch, Ei,(auf 200 ml Rahm 1Ei) und Zucker begiessen und im Backrohr backen.
….oder mit gekochtem Vanillepudding begiessen,…
….oder einfach mit den Früchten backen, kurz vor dem Fertigwerden mit Eischnee (1 Klar, 70 g Zucker) bedecken und überbacken, bis er Farbe nimmt (vorsicht ! nicht zu heiss)

Zum Abschluss gebe ich euch noch ein GAAAAAnz einfaches Rezept : SEMMELSCHMARRN
Wie im Rezept oben beschrieben Masse etwas ziehen lassen, in heisser Butter oder Öl die Masse ohne sie zu formen in die Pfanne geben, und wie Schmarrn backen!!!
Mit Kompott, Apfelmus,… Zimt und Zucker servieren!!  🙂  Mahlzeit

Ps: Natürlich geht auch die feinere Version: 100g Gebäck, und ca. 80 ml Wasser (Milch) und 1 Ei vermengen.
Immer die Flüssigkeit etwas variieren, je nach Härtegrad des Gebäcks, es soll nicht „gatschig “ werden, aber gut formbar sein, nicht zu viel kneten, sonst wirds zäh !!  🙂

 

.
Wir essen um zu leben

Das Rezept der APFELNOCKERL(bei den Fotos zu finden ) etwas abgewandelt:
125 ml Wasser mit 80 g Mehl (ca.) gründlich verrühren, dass keine Knötchen entstehen, kurz ziehen lassen. Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen und Nockerl mit einem Löffel ausstechen und ins Wasser einlegen, nur mehr schwach kochen bis die Nockerl an die Oberfläche kommen. Herausnehmen und kalt abschrecken.
Statt 125 ml Wasser kannst du auch nur ca. 80 ml nehmen und ein Ei!! Das wäre die „feinere“ V

Mehr anzeigen

Maria Glatz

 

Wir essen um zu leben
In den De La Salle Schulen in Strebersdorf besuchen täglich 1.800 Kinder den Unterreicht. Die Schulbrüder, die die Schulen gegründet haben,…
erzdioezese-wien.at
Wir essen um zu leben


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s