Noch mal, noch mal……!

Kartoffelpüree,….verschiedene Variationen!!!
Kartoffel schälen, in Stücke schneiden und weichkochen, abseihen und etwas ausdampfen lassen.
Milch und ein Stück Butter in einem Topf erhitzen und die Kartoffel mit einer Kartoffelpresse dazudrücken. Nur leicht durchrühren, niemals mit dem Mixer, sonst wird das Püree zäh wie Gummi!!!  😦
Gewürze sind Salz, Pfeffer, MUSKATNUSS!!!
Um dieser Speise eine schöne Farbe zu geben kann man einen …Eidotter miteinrühren
…einige Erbsen pürrieren und unterrühren
…Hokkaidokürbis mit den Kartoffeln mitkochen, pürrieren
…gehackte Wildkräuter dazumischen
…Spinat unterheben (auf die Flüssigkeitsmenge achten)
…vegan den Eidotter durch Kurkuma ersetzen , Pflanzenmilch und eine vegane Margarine verwenden
…mit Tomatenmark und einigen Tomatenwürfel verfeinern
…geriebenen Käse unterheben
…zum Verfeinern mit Sahne oder Sauerrahm abschmecken
…Brokkoli kochen, pürrieren und untermischen……………………………….:) 🙂 🙂

Das fertige Püree mit Eidotter vermengen und mit dem Spritzsack in Formen auf ein Backblech spritzen und backen
…in eine Form streichen und als Auflauf gratinieren
…zum Gratinieren von Gemüse, Braten und Fisch verwenden
…oder ganz einfach mit Brühe aufgiessen und zu einer Suppe kochen
…mit Pilzen
…mit Speck
…mit anderen Gemüsesorten
…kleine Kartoffelwürfel
…mit Frühlingskräutern uvm. 🙂
Mit Resten vom Kartoffelpüree kannst du deine Suppen und Sossen leicht binden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s