Frühlingskräuter-Suppe

Für eine Frühlingskräuter-Suppe oder auch Gründonnerstag-Suppe gibts schon genug Kräuter im Garten zu ernten.
Hier hab ich für euch das Grund-Rezept und einige Fotos der Pflanzen 🙂
Grundrezept für die Einmach-Suppe
20 g Butter /Fett mit
20 g Mehl anschwitzen und mit
250 ml Wasser aufgießen.
Einige Minuten kochen lassen, mit
Salz. Pfeffer, Muskatnuss und selbstgemachtem Suppenpulver.
Am Ende der Kochzeit Wildkräuter waschen, fein schneiden und der Suppe beifügen.
Die Suppe kann mit einem Schuss Sahne verfeinert werden.

Reihenfolge der Pflanzen auf den Fotos:

Brennnesseln, Gänseblümchen, Nelkenwurz, Bärlauch, persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Hirtentäschl, Scharbockskraut, Vogelmiere, Gundermann, Veilchen und Primeln, Giersch (hier eine Zierform), Wiesen-Schaumkraut, Schafgarbe, Suppenwürze 2 mal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s