Strudel

Ein preiswertes Mittagessen, mit der Hauptzutat „Mehl“

Strudelteig:
100 g Mehl
1 Esslöffel Öl
1 Teelöffel Essig
Salz
ca. 60 ml Wasser
Aus diesen Tutaten einen Teig kneten, kräftig kneten!!
Mit Öl einstreichen und 1/2 Stunde rasten lassen.

Ein Beispiel zur Fülle:
Sauerkrautfülle (Sauerkraut selbst herstellen in den Rezepten)
Kraut abspülen und weichkochen, mit Kümmel, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer, Wasser abgiessen, abtropfen lassen
2 gekochte, geschälte Kartoffel reiben.
Den Teig einölen, auf einem leicht bemehlten Tuch ausrollen und dann mit dem Handrücken dünn ausziehen.  🙂
Kraut und Kartoffel mischen auf 1/3 des Teiges geben und mit Hilfe des Tuches einrollen.
Auf gefettetem Backblech backen, bei 180 Grad bis die Oberfläche schön bräunt.
Dazu Kräuterrahm, -joghurt, warme Kräutersosse.
Oder für Fleischesser: Schweinebraten oder Selchfleisch.

Wir essen um zu lebens Foto.
Wir essen um zu lebens Foto.
Wir essen um zu lebens Foto.
Wir essen um zu lebens Foto.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s